Benefizveranstaltung Heroes Against Aids zum 5. Mal in Hamburg

Plakat zur Veranstaltung
Plakat zur Veranstaltung

WINTERHUDE – Am 05.11.2016 gastierte die Benefiz-veranstaltung „Heroes Against Aids“ zum 5. Mal in Hamburg Winterhude im Magnus Hirschfeld Centrum. Initiator Matze hat diese Veranstaltung ins Leben gerufen, um die Aids Hilfe Hamburg e.V. zu unterstützen, da ihm das Thema sehr am Herzen liegt. Matze konnte einige Künstler für das Projekt begeistern und gewinnen, die alle gagenfrei aufgetreten sind, damit ein beachtlicher Spendenbetrag eingespielt werden konnte. Die Veranstaltung war komplett ausverkauft. Das bunte und vielfältige Programm aus Travestie, Tanz, Gesang und Comedy des Abends gestalteten in diesem Jahr Molly Da Cota, Cathrinsche, Matze, Susan Rough, Secretdancer, Sirena Seville, Shira Lavuu und Brihanna Lagaja. In diesem Jahr waren auch zwei Gastkünstlerinnen auf der Bühne von Heroes Against Aids. Diese beiden waren Mandy Jülch und Janina Schön. Um weitere Spendenbeträge einzunehmen gab es eine Tombola mit tollen Preisen. Die Moderation des Abends übernahmen Dennis Besserdich, David Meister und Molly Da Cota sowie einige Gastmoderatoren. Der Secretdancer und Molly Da Cota wurden mit einem „Treue Award“ ausgezeichnet, da sie bei allen Heroes Against Aids Veranstaltungen aufgetreten sind. Gleichzeitig gab Molly Da Cota ihren Abschied von der Bühne bekannt, was ihr sichtlich schwer viel. Sie verabschiedete sich aber bewußt mit den Worten „Auf Wiedersehen“, so dass die Hoffnung besteht, dass sie irgendwann ein Comeback feiern könnte, worüber sich ihre Fans sicherlich freuen würden. Das war aber noch nicht genug der Verabschiedungen. Matze kündigte ebenfalls an, dass dieses Heroes Against Aids Konzert vorerst dasLletzte gewesen ist und er sich für die nächste Auflage des Events ein Ausjahr nimmt. Nach drei Stunden ging mit einem tollen Programm eine erfolgreiche Show zu Ende. Es gab die Möglichkeit auf der After Show Party bis in die frühen Morgenstunden weiter zu feiern. Das nächste Heroes Against Aids Konzert findet am 03.11.2018 wieder in Hamburg Winterhude, im MHC (Magnus Hirschfeld Centrum) statt.

mehr lesen 0 Kommentare

Mike Dee „Die Original Kultshow“ in Hamburg am 29.10.2016

Plakat zur Show.
Plakat zur Show.
„It’s Showtime“ hieß es am Samstag, dem 29.10.2016 im Restaurant „Kröger’s Gasthaus“ in Hamburg. „Die Original Kultshow“ gibt es jetzt schon über 25 Jahre und ist mittlerweile legendär. Bereits zum 4. Mal präsentierte der sympathische und beliebte Moderator Mike Dee seine Show in der Location, die an diesem Abend restlos ausverkauft gewesen ist. Marco Riccardo, Tontechniker und DJ des Abends, kündigte kurz nach 20 Uhr Moderator Mike Dee an, welcher mit einem herzlichen Applaus vom Publikum empfangen wurde. Drei Künstler gestalteten an diesem Abend das Programm, welches in zwei Showblöcke aufgeteilt gewesen ist. Am Samstag betraten Rockröhre Francy B., Travestie-Star Angela Martinelli und Pop-Schlagersänger Matze die Bühne und lieferten ein souveränes Programm ab, welches zu Begeisterungsstürmen des Publikums führte. Bevor der erste Showblock zu Ende ging präsentierte Mike Dee den Überraschungsgast des Abends Jack Favor (das bin ich), der ein kleines Comeback feierte. Nach 5jähriger Pause war dies der 1. Auftritt von Jack. Er zählte seiner Zeit zu den besten Elvis-Darstellern Europas. An diesem Abend trat Favor nicht im üblichen Elvis-Jumpsuit auf, sondern im eigenen Outfit. Nach der Performance von Jack Favor läutete Mike Dee die ca. 45 minütige Pause ein, in der DJ Marco Riccardo Musik zum Tanzen für jeden Geschmack spielte. Nach der Pause folgte zunächst eine Verlosung, bei der es 3 Preise zu gewinnen gab, die vom „Kröger’s Gasthaus“ gespendet wurden. Die Eintrittskarten galten gleichzeitig als Los, so dass jeder Besucher die Möglichkeit hatte etwas zu gewinnen. Als Glücksfee stellte sich Malou, Moderatorin des Internetradio Nordstern, zur Verfügung. Nachdem die 3 glücklichen Gewinner ermittelt wurden, präsentierte Mike Dee 2 weitere spontane Überraschungsgäste. Zum einen den Zauberer und Bauchredner Peter „Horsini“ Horstmann und zum anderen Sänger und Entertainer Barry Lane. Nach diesen beiden Künstlern ging der Abend planmäßig weiter. Als Erstes betrat nun Matze wieder die Bühne um den 2. Teil seiner Show zu präsentieren; gefolgt von Angela Martinelli. Der Travestie-Star hatte nach dem offiziellen Showteil eine kleine Umziehpause eingelegt. Die Pause wurde von Sven Gruner, einem weiteren spontanen Überraschungsgast, überbrückt. Dann ging es mit den Zugaben von Angela Martinelli weiter, welche sie im goldenen Outfit zum Besten gab. Den krönenden Abschluss des Abends bildete Francy B., die ihre Performance  mit einem gefühlvollen „Amazing Grace“ beendete. Alle Künstler wurden nicht ohne eine oder zwei Zugaben von der Bühne gelassen. Nach knapp 5 Stunden ging ein schöner Abend mit tollen Künstlern zu Ende. Es werden mit Sicherheit weitere Kultshows im „Kröger’s Gasthaus“ stattfinden. Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Einen großen Dank möchte ich hier auch an das Team von „Kröger’s Gasthaus“ aussprechen. Die Bedienung lief reibungslos ab und das leckere Essen kann ich sehr empfehlen.

Die nächste „Original Kultshow“ findet am 01. April 2017 (das ist kein Aprilscherz) in Reinfeld im „Forsthaus Bolande“ statt. Sitzplatzreservierungen sind HIER bereits möglich. Sichern Sie sich frühzeitig Ihre Eintrittskarte. Durch die Beliebtheit der Show sind die Karten oftmals schnell vergriffen.

mehr lesen 0 Kommentare

RIO The Voice Of Elvis in Hamburg am 15.10.2016

Plakat zum Konzert.
Plakat zum Konzert.
Es ist Samstag der 15. Oktober 2016. RIO The Voice of Elvis ist zu Gast in Hamburg und gibt ein Konzert im bekannten und beliebten Delphi Showpalast. Es ist bereits sein 4. Konzert in dieser Location, welche bis fast auf den letzten Platz gefüllt ist. Der Auftritt an diesem Abend steht unter dem Motto „Country & Rock’n’Roll“, und RIO präsentiert eine abwechslungsreiche Songauswahl aus Elvis Liedern die man zu hören bekommt. Dies spricht für die Vielfalt und Professionalität von RIO. RIO betritt um 20:15 Uhr die Bühne und wird mit tosendem Applaus von seinem Publikum herzlich empfangen. Er trägt allerdings keinen Elvis-Jumpsuit, sondern passend zum Thema des Abends eine schwarze Lederhose, schwarze Cowboy-Boots und ein sogenanntes Puffy Sleeve Shirt, wie sie Elvis in jeder Menge verschiedenen Ausführungen getragen hat (siehe Foto auf dem Plakat). Auffällig ist die Gürtelschnalle an RIOs Gürtel, die man wahrlich nicht übersehen kann, da einen die drei Buchstaben „TCB“ (steht für Taking Care of Business - Elvis' Motto) geradezu blendend entgegenfunkeln. Ein toller Effekt. Die Show ist in zwei Teile gegliedert. Der erste Part befasst sich mit dem Thema „Rock’n’Roll“ und den Anfängen des Sängers Elvis Presley. RIO erklärt wie alles begann und wie aus dem Jungen aufstrebenden Sänger aus Memphis / Tennessee in weniger als 2 Jahren der „King Of Rock’n’Roll“ wurde. RIO führt auf unterhaltsamer Weise durch sein Programm. Er beginnt die Show mit „My Happiness“, welchen Elvis 1953, der Legende nach für seine Mutter zum Geburtstag, aufgenommen hat und begleitet sich selber dabei auf der Gitarre. Es folgen Songs wie „One-Sided Love Affair“, „I Was The One“, „I Need Your Love Tonight“ bis hin zu „Whole Lotta Shakin‘ Goin‘ On“ mit dem RIO den ersten Teil seiner tollen Show beendet. Nach einer knappen halben Stunde Pause geht es los in die 2. Runde, welche sich mit dem Thema „Country-Musik“ rund um Elvis befasst. RIO schildert den Bezug von Elvis zur Country Musik und erwähnt, dass Elvis, egal wie berühmt er gewesen ist, nie seine Wurzeln vergessen hat und immer der bescheidene Südstaaten-Country-Boy geblieben ist, der nie seine Höflichkeit und seinen Anstand verloren hat. Den ersten Country-Song den RIO hier von Elvis zum Besten gibt ist „When My Blue Moon Turns To Gold Again“. Als zweites Lied hat RIO einen Song von dem Country-Sänger Conway Twitty ausgewählt mit dem Titel „Crazy Dreams“. Diesen hätte Elvis auch sehr gut singen können. Durch RIO bekommen die Zuschauer einen Eindruck, wie es sich von Elvis hätte anhören können. Des Weiteren folgen „Britches“, „Flaming Star“, „Guitar Man“ und viele weitere. RIO stellt auch zwei Songs aus seiner neuen EP „Night Train“ vor. Er singt daraus „Longing For My Baby“ und den Titelsong „Night Train“. Die EP besteht nur aus Liedern, die RIO selber geschrieben hat. RIO beendet seine wirklich tolle und perfekte Show mit dem Elvis Klassiker schlechthin „In The Ghetto“. Logischerweise lässt das Publikum RIO natürlich nicht so einfach gehen. Das Publikum belohnt RIO mit frenetischen Applaus, Standing Ovations und laute Zugabe-Rufe erfüllen den Saal. RIO und seine kleine aber feine Band, bestehend aus Lead-Guitar, Rhythm-Guitar, Piano und Drums, lassen sich glücklicherweise nicht lange bitten und kommen schnell wieder auf die Bühne zurück um das Konzert mit 3 Zugaben, bestehend aus „Johnny B. Goode“, „Promised Land“ und „Tutti Frutti“, zu beschließen. Nach dem Konzert gibt RIO bereitwillig Autogramme, und man kann sich mit ihm unterhalten. Am RIO Souvenir Stand, der im Foyer des Delphi Showpalast aufgebaut ist, kann man die neue RIO EP „Night Train“ und weitere RIO Fan Artikel vom T-Shirt bis hin zur DVD kaufen. Ein wirklich schöner Abend geht zu Ende.
Während der Show gibt RIO bekannt, dass er, aus Anlass des im nächsten Jahr anstehenden 40. Todestag von Elvis, am 14. Oktober 2017 wieder im Delphi Showpalast gastieren wird. Dann mit seiner „Elvis-Las-Vegas-Show“ mit großem Orchester, Chor und allem was dazu gehört. Es wird ein kleines Jubiläum, denn dann steht RIO zum 5. Mal auf der Showbühne des Delphi Showpalast. Das wird ein besonderes Ereignis, welches man nicht verpassen sollte. RIO wir sehen uns.
mehr lesen 0 Kommentare

Kontakt

Franz Nübel
Telefon: 015758189724

E-Mail: info@franz-nuebel.de

Besucherzaehler
Hier geht es zu meiner Elvis Presley Fan Seite.
Hier geht es zu meiner Elvis Presley Fan Seite.